Live-Streaming

LiveCaster setzt verschiedene Streaming-Technologien ein, je nachdem, wohin gestreamt werden soll. Facebook Live und YouTube Live verwenden noch das gebräuchliche RTSP-Protokoll, welches eine Verzögerung von mindestens 30, typischerweise 45 Sekunden erfordert.

LiveCaster nutzt verschiedene Protokolle, speziell um die Verzögerungen zu minimieren (Low Latency oder Ultra Low Latency). So gibt es keine merkliche Verzögerung zwischen Studiogästen, die Online zugeschaltet sind, egal ob auf einem (virtuellen) Monitor oder virtuell im Studio. Damit sind ganz natürliche Gespräche möglich.

In Streaming-Technologien wir LiveCaster beraten durch Fenkart Consulting. Mehr dazu hier: https://fenkart.consulting/streaming-solutions

© 2020 LiveCaster VideoServices KG, alle Rechte vorbehalten